Unsere heimischen Schwalben

 

 

„Wenn Schwalben am Haus brüten, geht das Glück nicht verloren.“

(Altes Sprichwort)

In Europa kommen fünf Schwalbenarten vor

Die Mehlschwalbe

 

  • Unterseite komplett weiß
  • weiße Füße
  • Oberseiteschwarz/blau-schimmernd
  • kurzer gegabelter Schwanz
  • brütet unter Dachvorsprüngen

Die Rauchschwalbe

 

  • rotes Gesicht
  • Oberseite schwarz/blau-schimmernd
  • langer gegabelter Schwanz
  • brütet meistens in Ställen

Die Uferschwalbe

 

  • Unterseite weiß
  • braunes Halsband
  • Oberseitebraun
  • kurzer gegabelter Schwanz
  • brütet an Steilufern

Die Felsenschwalbe

Die Rötelschwalbe

  • beide Arten kommen in Südeuropa vor

Dann gibt es noch den …

Mauersegler

 

  • komplett schwarz
  • weißes Gesicht
  • lange gebogene Flügel
  • brütet in Spalten / Hohlräumen an Häusern

Die Mehlschwalbe ernährt sich von Fluginsekten

 

 

80 % Fliegen, Mücken, Blattläuse

10 % Wasserinsekten(Libellen…)

10 % Käfer, Hautflügler(Bienen, Wespen…)

Die Mehlschwalbe …

 

 

  • überwintert in Regionen südlich der Sahara
  • fliegt durchschnittlich 400 km / Tag, wenn sie aus dem Winterquartier kommt.
  • kehrt im Schnitt um den 27. April zurück

Die Mehlschwalbe benötigt zum Nestbau …

 

  • feuchten Lehm / Pfützen
  • unversiegelte Flächen
  • Dachvorsprünge mit freiem Anflug
  • ab 4 Meter Höhe
  • schwalbenfreundliche Hausbesitzer

Brutverhalten der Mehlschwalbe

 

  • junge Mehlschwalben brüten nur selten am Geburtshaus (ca. 5 %)
  • junge Weibchen siedeln sich im Umkreis von 3000 m an
  • junge Männchen siedeln sich im Umkreis von 1500 m an 

Alterspopulation der Mehlschwalbe

 

 

Einjährige: 36 %

Zwei-bis Vierjährige:55 %

Fünfjährige:8 %

Sechs-u. Siebenjährige:< 1 %

Schwalben haben es immer schwieriger

 

Sie finden immer weniger Baumaterial, da es kaum noch offene Flächen gibt (Versiegelung).

Viele Hausbesitzer möchten keine Schwalbennester am Haus.

Die Zahl der Insekten geht drastisch zurück und dami tdie Nahrung der Schwalben.

Was möchten wir tun?

 

Es bestehen für alle Ortsteile in Willich Listen, die vor 10 Jahren erfasst wurden.

Aktueller Zustand der Mehlschwalbenpopulation wird überprüft.

Hausbesitzer werden angesprochen.

Was möchten wir / was können Sie tun

 

 

  • Wenn möglich werden Kunstnester angeboten, um den Bestand zu stabilisieren / zu vergrößern.
  • ideale Gebäude für Kunstnester finden

Kunstnester werden gerne genommen,

weil …

 

  • sie nach der Rückkehr aus dem Winterquartier direkt als Schlafplätze dienen
  • weil Mehlschwalben direkt mit der Brut beginnen können
  • der Nestbau ansonsten bis zu 3 Wochen dauert
  • Baumaterial zu finden schwierig ist

Was können wir / Sie noch tun?

 

  • Oft reicht es schon, Schwalben feuchten Lehm anzubieten, damit sie Baumaterial vorfinden.
  • Den eigenen Garten/Vorgarten insekten-freundlich gestalten, damit Schwalben Nahrung finden.

Zu einem späteren Zeitpunkt und idealem Standort…

 

Kann man mit Schwalbenhäusern Ersatzquartiere schaffen, die sehr gut angenommen werden,wenn Mehlschwalben in unmittelbarer Nähe brüten.

Helfer gesucht …

 

  • Wo brüten Mehlschwalben?
  • Wo gibt es geeignete Gebäude?
  • Hilfe bei Kartierung
  • Hilfe bei der Kunstnestanbietung ggf. Anbringung
  • schwalbenfreundliche Häuser auszeichnen

 

Ihr Ansprechpartner

Dirk Schotten
Schwalben, Vögel, Fledermäuse, Kindergruppen, allgemeine Aktivitäten
dirk.schotten(at)nabu-krefeld-viersen.de
Foto: NABU Rinteln, Kathy Büschern

Diesen Beitrag als pdf-Datei herunterladen

 

Download

Anschreiben Hausbesitzer

Kostenlose Kunstnester für schwalbenfreundliche Hausbesitzer*innen abzugeben

Download