Termine der NABU-Gruppe Willich

Freitag, 06.03.20 19:00 Uhr Mitgliederversammlung - NABU-Bezirksverband, Jägerhof, Sassenfeld 161, Nettetal

Zu den Terminen im Februar 2020, hier klicken

-       Freitag, 28.02.20 um 18:30 Uhr/Beginn 19:00 Uhr ist ein FDP-Neujahrsempfang mit Talkrunde „Die Folgen des Klimawandels, Herausforderung für die Kommune?“ im Gründerzentrum, Gießerallee 19, Willich.
In der Talkrunde diskutieren über ca. 45 Minuten: Tim Breitmar, Fridays for Future in der Stadt Willich, Gregor Nachtwey, Tech. Beigeordneter der Stadt Willich und Verantwortlicher für Umweltprojekte, Otto Fricke, MdB, Haushaltspolitischer Sprecher der FDP-Bundestagsfraktion, Stephan Haupt, MdL, Stellv. Vorsitzender, Ausschuss Heimat, kommunales Bauen u. Wohnen i. Landtag NRW Christoph Maethner, FDP-Parteivorsitzender und Mitglied des Umweltausschusses der Stadt Willich.

 

  • Donnerstag, den 19.03.2020 um 19:00 Uhr:  Themenabend „Lebendige pflegeleichte Vorgärten statt Schotter“ beim 3. Grünen Forum. (Hier hatten wir ausnahmsweise zugesagt, weil das unser Thema in diesem Jahr ist.) Wir würden uns sehr freuen, wenn vom NABU Willich auchviele am Donnerstag, den 19.03.2020 um 19:00 Uhr in den Räumen der Gaststätte „Be dem Bur“, Hubertusstraße 45, in Willich-Schiefbahn dabei sein werden.
    Programm:
    „Zunächst wird Werner Schmidt (NABU Willich) über die ökologische Bedeutung von Vorgärten einen PowerPoint-Vortrag halten. Im Anschluss berichtet Susanne Guth-Orlowski über ihre praktischen Erfahrungen, die sie im abgelaufenen Sommer sammeln konnte, als sie professionell Bienenweiden angelegt hat. Nach einer kurzen Pause informiert Peter Kohnen (NABU Willich) - ebenfalls mit einem PowerPoint-Vortrag - über die Anlage von blühenden und dennoch pflegeleichten Vorgärten. Im Anschluss soll sich ein Gespräch entfalten, für das die Referenten zur Verfügung stehen.“
  • Kostenloser Obstbaumschnittkurs der Stadt am 20. und 21. März mit Günter Wessels

    Den Obstbaumschnittexperten Günter Wessels konnte die Stadt wieder für einen Obstbaumschnittkurs gewinnen, der Kursus findet am 20. und 21. März statt. Am Freitag, 20. März, gibt es ab 18 Uhr für ca. zwei Stunden eine theoretische Einführung in den Obstbaumschnitt. Hier werden Grundlagen wie z.B. der richtige Schnittzeitpunkt, Schnitttechniken und verschiedene Werkzeuge erläutert. Am darauffolgenden Samstag haben die Teilnehmer dann die Möglichkeit, von 9 bis 13 Uhr ihre erworbenen theoretischen Kenntnisse auf einer Obstwiese mit Unterstützung durch den Profi in die Praxis umzusetzen.

    Die Streuobstwiesen zählen zu den artenreichsten Biotopen mit zahlreichen Tier- und Pflanzenarten. Die ökologische Bedeutung der Streuobstwiesen als Rückzugsgebiet und artenreiches Biotop ist von besonderer Bedeutung. Hier leben viele gefährdete Arten wie beispielsweise der Steinkauz, verschiedene Spechte, mehrere Fledermaus- sowie zahlreiche Schmetterlingsarten. Jack Sandrock vom NABU Willich wird hierzu Informationen über die Streuobstwiese und deren Bewohner als wichtiges Biotop gegeben.

    Der Kurs hat das Ziel, die Kunst des pflanzengerechten Obstbaumschnitts insbesondere für Obstbaumhochstämme zu vermitteln.

    Der theoretische Teil der Veranstaltung findet am 20.03.20 ab 18Uhr im Technischen Rathaus in den Besprechungsräumen (Raum 15) und der praktische Teil am darauffolgenden Samstag ab 9 Uhr auf einer Streuobstwiese in Willich Neersen an der Hauptstraße statt.

    Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Eine Anmeldung ist unter 02156 949 262 oder unter udo.hormesstadt-willich.de erforderlich. Weiterhin ist für die Teilnahme am Samstag wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk erforderlich. Eine Anfahrt mit dem PKW zur Streuobstwiese ist nicht möglich.