Vogel des Jahres 2017



Roundup, der Prozess vom 17.10.17



Weihnachtsmarkt
16. Dezember 2017 - 17. Dezember 2017 @ Schloss Neersen













Hornissen


Förderer & Partner


Facebook


NABU Willich

Ortsverein Willich publiziert von Harry Abraham

Eisvogel braucht Steilwände zum Brüten

Kreis Viersen. Sein schillerndes Gefieder macht den Eisvogel unverwechselbar. Der Nabu Willich gibt dem auf der Roten Liste stehenden Vogel mit eigens gebauten Nistwänden Möglichkeiten zu brüten Von Bianca Treffer ..weiterlesen

Ein Plädoyer für Feld- und Wegraine

Wie viele Kilometer es von ihnen gibt? Wer weiß das schon. Feld- und Wegraine sind ein so offensichtlicher Bestandteil der Kulturlandschaft, dass man ihnen nicht immer die Beachtung schenkt, die sie verdienen. Aber das ändert sich. Wegränder rücken immer mehr in den Fokus von Naturfreunden, Imkern, Kommunalpolitikern, Landwirten, Jägern und anderen Gruppen. Das Interesse an Wegrainen hat weniger damit zu tun, dass sie mehr, besser oder schöner geworden sind. Ganz im Gegenteil. Beim Umgang mit ihnen liegt einiges im Argen. In einer Landschaft, die einem immer höheren wirtschaftlichen Druck ausgesetzt ist, bieten Wegraine – ökonomisch betrachtet – keinen Nutzen. Aber gerade deshalb sind sie Inseln der Vielfalt: Heimat von Bienen, Schmetterlingen, Rebhühnern und anderen Vertretern einer reichhaltigen Pflanzen- und Tierwelt. Doch diese Fülle an Formen und Farben ist immer seltener zu beobachten. Die biologische Vielfalt oder Biodiversität ist weltweit bedroht. Eine Renaissance blühender Wegraine allein kann dies nicht verhindern. Aber sie sind ein Beitrag dazu, Pflanzen und Tieren der Heimat ein Refugium zu bieten und damit dem Menschen Naturerlebnisse quasi vor der Haustür zu schenken……weiterlesen

POL-VIE: Toter Igel in Mülleimer gefunden

Willich (ots) – Am Freitag gegen 22.00 Uhr wurde auf einem Spielplatz auf der Lauenburger Straße in Willich ein toter Igel in einem Mülleimer entdeckt. Offensichtlich wurde das Tier in Brand gesetzt. Der Mülleimer befindet sich am Ende des Spielplatzes in Richtung Hundspohlweg. Hinweise werden an die Polizei unter der Rufnummer 02162- 377 0 erbeten. /UR (1418)

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Viersen

Leitstellle
Ulrich Rothstein
Telefon: 02162/377-1150
während der Bürodienstzeiten: 02162/377-1192
Fax: 02162/377-1155
E-Mail: pressestelle.viersen@polizei.nrw.de

Drei für ein Ziel: Natur und Tiere schützen

Drei, die für ein Ziel stehen: Tiere und Umwelt zu schützen. Links Reimer Martens (l.), seit fast zehn Jahren Landschaftswächter bzw. Naturschutzwart in der Stadt Tönisvorst. Elita Grafke, als Naturtrainerin beim Naturschutzbund (Nabu) tätig, ist für ihre Umwelt-Ausstellung, die sie mit Zweitklässlern vorbereitet hat, von der Stadt Willich im Sommer ausgezeichnet worden. Udo Beine (r.) aus Vorst ist seit mehr als 40 Jahren Nabu-Mitglied.  ....weiterlesen

Ehrenplakette für Eheleute Sandrock

Willich. Ehre, wem Ehre gebührt: Der Rat der Stadt Willich hat in seiner jüngsten Sitzung entschieden, die Verdienste der Eheleute Monika und Jack Sandrock mit der Ehrenplakette zu würdigen. Grundsätzlich wird die Ehrenplakette der Stadt an „Frauen und Männer verliehen, die auf kulturellem, sozialem, sportlichem oder wirtschaftlichem Gebiet hervorragende Leistungen für die Stadt, ihre Bürger und das Ansehen der Stadt erbracht haben“, wie es in der entsprechenden Satzung heißt.    …..weiterlesen